Zeit, Auszeit und diverse Zeitfenster. Ein paar Gedanken nicht nur zum Sonntag.

Für die meisten von uns ist Sonntag ein Feiertag. Was fangen wir damit an?

Ist es eine Selbstverständlichkeit?
Ein freier Zeitraum, um etwas zu grillen, oder – „die Sau auszulassen“?

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, wieso ein Mensch überhaupt auch zwei-  dreitägige Arbeitspausen braucht… Eine gute Frage, die sich allerdings nicht im Bereich der Arbeitsmedizin beantworten lässt…

Die Arbeitsmedizin sollte einem Menschen beim besseren Verständnis der Arbeitsprozesse weiterhelfen sowie über den Einsatz der Ergonomie eine Anpassung der Arbeitsbedingungen an unsere menschliche Natur – nach Möglichkeiten – anstreben.

Was ist aber unsere Natur? Unsere Ahnen haben noch keine Schichtarbeit gekannt; dafür wesentlich mehr Zeit auf dem Schoß der Familie und der Gemeinde verbracht. Mensch ist ein soziales Wesen. Ein Mensch braucht aber auch Zeit, um auszuspannen, um sogar zu spielen…
Die neuen Studien konnten vorweisen; dass gerade eine Beteiligung am Spielen die geistigen Kräfte (sogar) im Alter stärken sollte, womit die Alterung verlangsamt, ggf. der mentale Abbau verringert werden könnte…

Um unsere Lebensqualitäten zu wahren, brauchen wir also (auch) die Auszeit…
Damit ist es natürlich nicht gemeint, dass der „spielerische Aspekt“ von uns vordergründig hervorgehoben werden sollte. Obwohl – manche Psychologen machen schon Druck; nicht umsonst trugen unsere Ahnen unter anderem eine Bezeichnung „homo ludens“ (der spielende Mensch)…

 

Selbst wenn man das Gegengenteil bezüglich der Freizeitgestaltung am Sonntag behaupten würde (sagen wir mal grob – „fromme Wünsche“), kommen wir auf eine andere Art der Zuwendung uns selber gegenüber. Vielleicht sogar auf ein Dialog mit dem „inneren Ich“, mit den tieferen Bereichen unserer Psyche eventuell (für die Teisten) – der Seele.

Nach wie vor brauchen wir dafür Zeit, oder auch ein Zeitfenster und – dem linearen Zeitverlauf zuwider – in regelmäßigen Zyklen…

Was wissen wir schon über diese Zeiteigenschaften?
Möchten Sie mehr erfahren? Wir laden zu unserem Sonderartikel ein:   „Zeit. Teil1. Annährungsversuch.“

Euer Marcin.

Release 2013.06.16.

Translate »

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse an und erhalten Sie alle Neuigkeiten von unserem Team.

Schauen Sie in Ihr Postfach!